[x]
Der clevere Ratgeber

Apple-Notizen werden nicht gelöscht

Lösung für Selbstständige

Notizen, die in der iCloud gespeichert und gelöscht werden, können weiterhin ausgelesen werden. Über das Foreksik-Tool Elcomsoft Phone Breaker (EPB) können eigentlich bereits gelöschte Notizen, die in der iCloud gespeichert wurden, samt Anhängen wiederhergestellt werden können. "ElcomSoft konnte feststellen, dass alle Notizen, die als "gelöscht" markiert wurden, für eine unbestimmte Zeit weiterhin in der Cloud aufbewahrt werden", erläutert ein Sprecher des EPB.

Für Selbstständige ist das ein Problem. Denn viele nutzen die Notiz-App, um Ideen, Termine und mehr direkt mit dem IPhone zu hinterlegen. Wurden die Ideen oder Listen abgearbeitet, werden die Notizen einfach gelöscht. Es gibt direkt in der Notizen-App zwar die Möglichkeit, die Daten innerhalb von 30 Tagen wiederherzustellen. Doch danach bleibt dem Nutzer der Zugriff auf die gelöschten Notizen verwehrt.

Nun hat das EPB gezeigt, dass die Daten gar nicht gelöscht werden und aus der iCloud wiederhergestellt werden können. Dazu sind die Zugangsdaten, also die Apple-ID samt Passwort notwendig. Gelangen diese Daten an einen Hacker, kann dieser auf Daten zugreifen, die der Nutzer seines Erachtens eigentlich bereits gelöscht hatte. Es ist nicht wegzudenken, an welche Daten die Hacker hierdurch kommen. Wenn du dir vor Augen hältst, welche Notizen du hinterlegst, dann solltest du dir Gedanken machen, ob dich ein Hacker mit diesen Infos erpressen könnte. Solche Szenarien sind leider heutzutage nicht mehr unüblich.

Apple-Notizen richtig löschen

Kann man selbst die Daten trotzdem richtig löschen, ohne dass sie weiterhin in der iCloud archiviert werden? Dazu gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder speicherst du die Notizen ausschließlich auf deinem Endgerät. Das hat jedoch den Nachteil, dass du die Notizen nicht mit anderen Geräten synchronisieren kannst. Alternativ kannst du die Daten überschreiben, statt sie zu löschen. Sicherheitsexperten raten zu diesem Weg. Zwar können diese Notizen weiterhin mit den Forensik-Tools ausgelesen werden, doch wenn sie mit beliebigen Zeichen überschrieben wurden, ist auch nur das auslesbar. Die tatsächlichen Notizen, die sich an dieser Stelle befanden, bleiben verborgen.


EMPFEHLUNG
Erhalte wichtige Startup-
Infos direkt per E-Mail







© 2020 startup-vergleich.de | Impressum